Impressum

Schärer Rechtsanwälte
Hintere Bahnhofstrasse 6
CH-5001 Aarau

T +41 62 837 50 00
F +41 62 837 50 01

Haftungssauschluss

Diese Webseite ist Gegenstand der nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die zwischen Nutzer und Schärer Rechtsanwälte mit dem Aufruf dieser Webseite verbindlich vereinbart sind. Diese Webseite beinhaltet Daten und Informationen aller Art, die marken- und/oder urheberrechtlich zugunsten der Schärer Rechtsanwälte oder im Einzelfall auch zugunsten Dritter geschützt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Webseite im ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Gestattet ist vor allem die technisch bedingte Vervielfältigung zum Zwecke des Browsing, soweit diese Handlung keinen wirtschaftlichen Zwecken dient, sowie die dauerhafte Vervielfältigung für den eigenen Gebrauch.

Schärer Rechtsanwälte übernimmt keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der auf der Webseite befindlichen Informationen. Verweise und Links auf Webseiten Dritter bedeuten nicht, dass sich Schärer Rechtsanwälte die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Die Inhalte begründen keine Verantwortung der Schärer Rechtsanwälte für die dort bereit gehaltenen Daten und Informationen. Schärer Rechtsanwälte hat keinen Einfluss auf die hinter dem Link liegenden Inhalte. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haftet Schärer Rechtsanwälte daher nicht.

Die Nutzung des Internets erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Schärer Rechtsanwälte haftet vor allem nicht für den technisch bedingten Ausfall des Internets bzw. des Zugangs zum Internet.

Ausschliesslicher Gerichtsstand für juristische Personen ist Aarau, Schweiz.

Schärer Rechtsanwälte behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen.

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt.