Simone Walther

Partnerin / Dr. iur., Rechtsanwältin

Simone Walther ist im Energie-, Bau-, Planungs- und Umweltrecht spezialisiert. Zudem berät und vertritt sie Klienten in den Bereichen Medienrecht, Datenschutz und Gesundheitsrecht. In ihren Fachbereichen ist Simone Walther beratend sowie prozessierend tätig. Weiter verfasst sie für ihre Klienten Gutachten und Studien auch im Rahmen von Gesetzgebungsprojekten, insbesondere im Energiebereich.

Karriere

2017 Partnerin bei Schärer Rechtsanwälte
2016 Senior Fellow im Energierecht (Institut für Finanzwissenschaft, Finanzrecht und Law and Economics, Universität St. Gallen)
2014–2016 Assistenzprofessorin für Energierecht (Universität St. Gallen)
2014 Rechtsanwältin bei Schärer Rechtsanwälte
2014 Erwerb des Aargauischen Anwaltspatents
2014 Universität St. Gallen (Dr. iur.)
2013 Bezirksgericht Kulm (Stv. Gerichtsschreiberin)
2012 Substitutin bei Baker & McKenzie Zürich
2011 Universität St. Gallen (dipl. Wirtschaftspädagogin)
2009 Universität St. Gallen (MLaw)
2007–2012 Wissenschaftliche Assistentin von Prof. Dr. Peter Hettich (Lehrstuhl für öffentliches Wirtschaftsrecht, mit Berücksichtigung des Bau-, Planungs- und Umweltrechts, Universität St. Gallen)

Weitere Tätigkeiten

2019 Verwaltungsrätin Optimatik AG
2018 Vorstandsmitglied Verband Aargauer Stromversorger
2017 Verwaltungsrätin Herzog Kull Group Holding AG

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch

Zulassung

An allen Schweizer Gerichten

Teams

Baurecht, Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht

Publikationen

Kommentar zu Art. 7-13 Landwirtschaftsgesetz, in: Roland Norer (Hrsg.), Stämpflis Handkommentar zum Landwirtschaftsgesetz (LwG), Bern 2019

Nationales Recht zum Schutz der Baudenkmäler und der archäologischen Denkmäler und Funde, in: Handbuch Heimatschutzrecht, Zürich/St. Gallen 2019, 46-69 (Co-Autor: Felix Weber)

Regulierung von Energiespeichern in der Schweiz, Gutachten im Auftrag des Forums Energiespeicher Schweiz, Schriften zum Energierecht, Bd. 9, Zürich/St. Gallen 2018

Strommarkt 2023, Schriften zum Energierecht, Bd. 6, Zürich/St. Gallen 2017 (Co-Autoren: Peter Hettich, David Wohlgemuth, Livia Camenisch, Joel Drittenbass)

Netzkonvergenz und rechtliche Regulierung, in: Aqua & Gas 5/2017, 14-19

Schweiz ohne Stromabkommen, Schriften zum Energierecht, Bd. 1, Zürich/St. Gallen 2015 (Co-Autoren: Peter Hettich, Sabine Schreiber Tschudin)

Drittnutzung öffentlicher Dachflächen für Photovoltaikanlagen: Handlungsempfehlungen für Gemeinden, in: AJP 9/2015, 1254-1262 (Co-Autorin: Livia Camenisch)

Schweizerische Energieversorgungssicherheit, in: Sicherheit & Recht 2/2014, 125-133

Kooperative Steuerungsinstrumente im schweizerischen Stromversorgungsrecht, Dissertation, St. Gallen 2014

Bleak Prospects for Research in GMP in Switzerland, in: European Journal of Risk Regulation (EJRR) 3/2012, 361-371 (Co-Autor: Peter Hettich)

Schutz (vor) der Gentechnologie: Plädoyer für einen Perspektivenwechsel, in: Innovatives Recht, Festschrift für Ivo Schwander, Zürich 2011, 65-86 (Co-Autor: Peter Hettich)

Rechtsfragen um die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) für Elektrizität aus erneuerbaren Energien, in: ZBl 03/2011, 143-171 (Co-Autor: Peter Hettich)

AOC und Kartellrecht, Schriften zum Recht des ländlichen Raums, Bd. 2, Zürich 2010